Starkes Immunsystem mit der Akupunkt-Massage nach Penzel (APM)

Aktualisiert: 9. Aug.

Prävention ist besser als Heilen – Wie wäre es vor dem nächsten Winter mit ein paar APM-Sitzungen, um mit einem starken Immunsystem in die kältere Jahreszeit zu starten und diese fit und munter zu genießen?


Ich hatte zum Glück noch nicht oft mit Erkältungen oder Infekten zu kämpfen - seit ich die APM entdeckt habe, jedoch noch weniger. Meist ist ein stärkeres Immunsystem auch ein positiver Nebeneffekt bei Menschen, die aus einem anderen Grund zur APM kommen. Die APM ist eine hervorragende Methode, um den Körper zu stärken und alle seine Funktionen harmonisch arbeiten zu lassen. Das wirkt sich auch positiv auf unser Immunsystem aus!

Wusstest du, dass im alten China viele Familien ihren eigenen Arzt hatten und dass dieser gefeuert wurde, sobald ein Familienmitglied krank wurde? Der Arzt hat also „behandelt“ obwohl alle gesund waren, um genau diesen Zustand zu erhalten. Während damals die Prävention die ausschlaggebende Rolle in der Medizin spielte, ignorieren wir heutzutage viele kleine Anzeichen, die uns der Körper sendet, um uns zu sagen, dass etwas nicht ganz in Ordnung ist. Anstatt dann in uns zu gehen und in unseren Lebensbereichen mit positiven Veränderungen ein harmonisches Gleichgewicht herzustellen, warten wir auf die großen Symptome und erhoffen uns dann von einer Pille oder einer OP eine sofortige Genesung.

Von Natur aus will unser Körper gesund sein und ist auch so ausgestattet, dass er sich selbst regulieren kann – vorausgesetzt wir lassen das zu. Um sich in Homöostase, also im Gleichgewicht zu befinden, müssen der sympathische und der parasympathische Teil des autonomen Nervensystems in Einklang sein. Auf Grund vieler Umweltfaktoren, wie z. B. unser stressiger Lebensstil, ungünstige Essgewohnheiten und negative Gedanken und Emotionen gerät dieses ursprüngliche, natürliche Gleichgewicht außer Balance.

Mit der APM werden im Körper die Yin- und Yang-Energie ausgeglichen und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Dabei werden bestimmte Meridiane mit einem Massagestäbchen tonisiert – du genießt also eine sehr wohltuende Behandlung und tust zur gleichen Zeit deinem Immunsystem etwas Gutes. Zudem kann der Therapeut das sogenannte Wei-Chi stärken. Dabei handelt es sich um die äußere Schutzschicht unseres Immunsystems. Ist diese kräftig, sorgt sie dafür, dass keine unerwünschten äußeren Substanzen, Keime etc. die tieferen Schichten des Immunsystems angreifen. Dies ist die beste Prävention!

Wie du bestimmt weißt, spielt das Immunsystem nicht nur bei Erkältungen und Infekten eine Rolle, sondern auch bei vielen anderen Krankheiten und Beschwerden. Daher können von der Behandlung beispielsweise auch Patienten während einer Chemotherapie profitieren: ihr Körper wird gestärkt und somit bei der Chemo unterstützt. Oder denk nur an verschiedenste Autoimmunkrankheiten. Hier ist im Körper etwas außer Kontrolle geraten, was es gilt, wieder in seine ursprüngliche Energie zu bringen. Auch alle Arten von Allergien zeigen, dass das Immunsystem nicht ganz richtig arbeitet. So bietet es sich beispielsweise bei einer Pollenallergie an, mehrere Wochen vor der Pollenzeit eine APM-Serie zu starten. Es ist nie zu spät, sich dafür zu entscheiden, seinen Körper energetisch zu stärken!

Auf dieser Liste kannst du APM-Therapeuten in deiner Nähe finden!